☰ Menü
direktanruf

Wir haben für unsere Patienten
24-Stunden-Rufbereitschaft

Unser Leitbild

WIR sind bestrebt, den von uns betreuten Menschen ein großes Maß an Lebensqualität und persönlicher Selbstbestimmung zu gewährleisten.

WIR berücksichtigen und respektieren soziale, kirchliche, kulturelle Unterschiede und bieten auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Service-Leistungen an.

WIR unterstützen und fördern die Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen und geistigen Selbständigkeit unserer Kunden/Patienten.

WIR arbeiten mit allen am Pflegeprozess Beteiligten eng zusammen (Krankenhäuser, Hausärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Angehörigen).

WIR bieten soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität für alle, ohne Mitgliedschaft in einem Betreuungs- und Pflegeverein.

WIR sind fachlich kompetent , innovativ, verlässlich und sichern dieses durch ständige Weiterbildungsmaßnahmen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

WIR sind dem BPA (Bundesverband privater Anbieter) angeschlossen und wahren Unabhängigkeit und Eigenständigkeit unserer Einrichtung. Dieses gewährleisten wir durch Transparenz und Kontrolle unserer täglichen Arbeit.

WIR sind rund um die Uhr erreichbar und dies an 7 Tagen. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen in der Gewissheit, gut umsorgt zu sein.

Über uns und unsere Ziele

Die Sozialstation Brigitte Munz wurde 1996 gegründet. Unser Ziel ist die Versorgung und Betreuung kranker und alter Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Die Selbständigkeit des Einzelnen so weit als möglich zu erhalten bzw. zu fördern. Der persönliche Umgang mit unseren Patienten liegt uns sehr am Herzen und alle unsere Mitarbeiter sind mit den Patienten vertraut.

Unsere Tätigkeiten im Überblick

Klicken Sie auf die Bereiche um mehr zu erfahren.


Behandlungspflege

Die Sozialstation Brigitte Munz wurde 1996 gegründet. Unser Ziel ist die Versorgung und Betreuung kranker und alter Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Die Selbstständigkeit des Einzelnen so weit als möglich zu erhalten, bzw. zu fördern. Ein weiteres Ziel von uns, ist es den Patienten in seiner gewohnten und vertrauten Umgebung zu belassen.


Alle medizinischen Anforderungen für die eine ärztliche Verordnung besteht.

  • • Verbandswechsel
  • • Wundversorgung
  • • Stomaversorgung
  • • s.c. Injektionen
  • • Blutzuckermessungen
  • • Medikamentengabe
  • • Kompressionstherapie
  • • und vieles mehr


Alle pflegerischen Tätigkeiten im Rahmen der häuslichen Versorgung.

  • • Waschen
  • • Zähneputzen
  • • An -und auskleiden
  • • Transfers von Bett in Rollstuhl
  • • Toilettengänge etc.


Tätigkeiten bei Abwesenheit von Angehörigen oder Betreuern.


Ihre Wohnung birgt alle schönen Erinnerungen. Hier fand Ihr Leben statt, viele kleine Details erinnern daran. Hier ist Ihr zu Hause, in dem Sie sich gut fühlen und Sie möchten, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Dann ist „betreutes Wohnen zu Hause“ die richtige Wahl für Sie. Darüber hinaus auch noch die kostengünstigere Alternative zum Pflege- bzw. Altenheim. Sie leben weiter in Ihrem gewohnten und liebgewordenen zu Hause und wir unterstützen Sie bei den Dingen, die nicht mehr einfach von der Hand gehen.


Verschiedene betreuerische Angebote im Rahmen der häuslichen Versorgung.


Stellen Sie sich vor, Sie oder ein Angehöriger kommt in eine Notsituation. Die Gedanken kreisen längst nicht mehr um Telefonnummern und verflixt, wo überhaupt ist das Telefonbuch abgeblieben, und wo die Brille. Der Hausnotruf meint nun ein spezielles Zusatzgerät, welches durch betätigen einer einzigen, gut gekennzeichneten Taste, die benötigte Hilfe alarmiert und die entsprechenden Rettungskräfte schnellstmöglich mobilisiert. Für alle unserer Patienten, die eingestuft sind, können wir diesen Service meistens auf Antrag kostenlos zur Verfügung stellen. Es muss lediglich eine einmalige Anschlussgebühr entrichtet werden. Sollte jedoch ihr Telefonanschluss nicht dafür geeignet sein, entstehen weitere einmalige Kosten für die Nachrüstung.


Die kostengünstige Alternative, für alle die in ihren eigenen vier Wänden betreut und leben möchten.


Die Pflegekassen übernehmen für Hilfsmittel, die nur einmal benutzt werden (z. B. Handschuhe), die Kosten bis zu einem monatlichen Höchstbetrag von 40 Euro.


Umgang mit Hilfsmitteln jeglicher Art.

  • • Rollstuhl
  • • Gehwagen/Rollator
  • • Badelifter
  • • Pflegebett
  • • und vieles mehr

Diese Hilfsmittel gibt es auf Rezept von Ihrem Hausarzt und nach Genehmigung von Ihrer Pflegekasse.


73441 Bopfingen und Teilorte


Sie betreuen einen Angehörigen, möchten in Zukunft Unterstützung bei der Versorgung eines Familienmitgliedes oder sind bereits selbst auf Hilfe angewiesen?

Wir beraten Sie gerne!

Durch unser geschultes Pflegefachpersonal über alle anfallenden Probleme die im Rahmen der häuslichen Versorgung entstehen können.

Auch bei Fragen zu Anträgen von Pflegegeldern, Verhinderungspflege und Entlastungsleistungen stehen wir Ihnen gerne mit Rat zur Seite.

Deshalb bieten wir auf Ihren Wunsch hin, speziell gezielte Beratungsgespräche zur jeweiligen Situation auch gerne bei Ihnen zu Hause an.

Diese Gespräche werden von den Kassen übernommen, sodass Ihnen keinerlei weitere Kosten entstehen.

Personal

Struktur & Organisation

Unser Pflegedienst ermöglicht eine kontinuierliche und fachgerechte Versorgung unserer Patienten entsprechend ihres Pflegebedarfs und ihrer individuellen Bedürfnisse. Wir erbringen Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz. Abrechnung mit allen gesetzlichen und privaten Kranken -und Pflegekassen.

24-Stunden-Erreichbarkeit

Wer kennt es nicht. Zahnschmerzen z. B. treten ausgerechnet am Wochenende oder spät am Abend auf. Es gibt ausreichend Gelegenheit, in dem sich Dr. Murphys Gesetz einmal wieder bewahrheitet.

Und oft finden wichtige Dinge außerhalb der Öffnungszeiten statt.

Nicht mit uns.

Wir sind für unsere Patienten/Kunden rund um die Uhr erreichbar, an allen sieben Tagen in der Woche.

Kosten & Preise

Die Kosten der Grundpflege sind stets vom Umfang und der Art des Pflegegrades abhängig. Die Pflegeversicherung ist wie eine Teilversicherung, sie bezahlt einen gewissen Satz, den Rest muss der Betroffene als Eigenleistung dazu bezahlen. Diese Eigenleistung kann bei der Steuer geltend gemacht werden. Generell kann man keine verbindlichen Auskünfte über Pflegekosten machen, da jeder Fall anders gelagert ist.

Nur eine ausführliche Beratung kann Sie genau über die Kosten und Möglichkeiten informieren. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um weitere Einzelheiten zu besprechen.

Kundenmeinungen